Datenschutz

Datenschutzinformationen

für Nutzer(innen) unserer Praxis-Webseite medizentrum-am-muehlenhof.de

I. Verantwortliche

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Arztpraxis MVZ Medizentrum am Mühlenhof Denise Ting und Ralf Ting, Stapelholmer Weg 18-20, 24963 Tarp.

II. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb der Webseite personenbezogene Daten. Es werden nur so viele Daten wie nötig verarbeitet und Ihre Daten werden stets vertraulich sowie in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen und berufsrechtlichen und allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen behandelt.

1. Sofern Sie unsere Website rein informatorisch nutzen, also nicht in Kontakt mit uns treten, werden beim Aufruf der Webseite durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server des Hosting Providers der Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei automatisch gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners, jedoch anonymisiert durch Löschung der letzten Ziffern
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer-URL)
  • Session-ID
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • der Name Ihres Access-Providers

2. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite besteht die Möglichkeit, über das Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu treten. Bei der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular verarbeiten wir folgende bei Ihnen erhobene personenbezogenen Daten:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Angaben, die sie uns im Nachrichtfeld mitteilen

3. Bei Terminanfragen verarbeiten wir folgende bei Ihnen erhobene personenbezogenen Daten:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Patientenstatus
  • Krankenkasse
  • Behandlungsort
  • Gewünschter Termin (Datum)
  • Angaben zum Grund Ihres Besuchs

4. Wenn Sie online bei uns ein Rezept bestellen, verarbeiten wir folgende bei Ihnen erhobene personenbezogenen Daten:

  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Praxis (Abholort)
  • Medikament(e), Dosis
  • Ergänzende (freiwillige) Angaben, die sie uns ggf. im Nachrichtfeld mitteilen

5. Wenn Sie online bei uns eine Überweisung zum Facharzt anfordern, verarbeiten wir folgende bei Ihnen erhobene personenbezogenen Daten:

  • Vorname
  • 
Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • 
Praxis (Abholort)
  • 
Gewünschte ärztliche Fachrichtung
  • Ergänzende (freiwillige) Angaben, die sie uns ggf. im Nachrichtfeld mitteilen

III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

1. Informatorische Nutzung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu den Zwecken, die Nutzung unserer Webseite und die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, sowie um die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebotes zu ermöglichen. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) und f) DSGVO.

Darüber hinaus werden diese Daten für interne statistische Zwecke sowie zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und anschließend gelöscht. Diese Auswertung erfolgt auf der Basis anonymisierter Daten, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

2. Kontaktaufnahme

Die über das Kontaktformular bei Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen sowie für die Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Darunter können ggf. auch besondere Arten personenbezogener Daten wie insbesondere Gesundheitsdaten sein. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 9 Abs. 2 h) DSGVO.

3. Terminanfrage / Rezeptbestellung / Überweisung

Die über das Kontaktformular bei Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich für die Vergabe eines Arzttermins, die Ausstellung des von Ihnen bestellten Rezepts oder die Überweisung an einen Facharzt verarbeitet. Hierbei werden regelmäßig auch besondere Kategorien personenbezogener Daten in Form von Gesundheitsdaten verarbeitet. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO sowie Art. 9 Abs. 2 h) DSGVO.

IV. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

V. Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den nachstehend aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn (alternativ):

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erklärt haben
  • 
die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • für die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • dies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

VI. Cookies

Zusätzlich zu den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen werden auf Ihrem Rechner sogenannte Cookies bei der Nutzung unserer Webseite eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser auf der Festplatte speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, Funktionen und eine benutzerorientierte und reibungslose Navigation zu ermöglichen, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir bzw. unsere Partner – bei Drittanbieter-Cookies – können die Cookies während Ihres Besuches auf unserer Webseite auslesen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. technische oder Sitzungs-Cookies). Diese Cookies speichern eine Session-ID über die Ihr Rechner bei Rückkehr auf unsere Webseite wiedererkannt werden kann und ermöglichen bestimmte Funktionen der Webseite.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und werden erst nach einer vorgegebenen Zeit gelöscht. Sie ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser und ggf. getätigte Eingaben und Einstellungen beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Zudem dienen diese Cookies teilweise dazu, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen Ihres Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebots führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US- amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

VII. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung.

Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung soweit diese auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, so können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Schließlich haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Schleswig- Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, https://www.datenschutzzentrum.de.